NanoFiber – Die Weltneuheit – Spülbarer Kartuschenfilter

Der spülbare NanoFiber-Filter für Privatpools ist eigentlich kein Kartuschenfilter. Entscheidend ist das Filtermaterial des Filters. Dieses Material bietet durch das Netz aus Nanofasern im Vergleich zu herkömmlichen Filtern eine bessere Filterqualität. Die Filterschärfe des NanoFiber Materials beträgt 5-8 µ und ist somit vergleichbar mit Kieselgurfiltern, die zur Trinkwasseraufbereitung verwendet werden. Die leichte Handhabung macht den NanoFiber-Filter zur guten Wahl für Poolbesitzer.

Durch drehen des oberen Griffs wird die Kartusche im Inneren gedreht, wodurch eine vollständige Reinigung während des Spülvorgangs gewährleistet wird.
Sowohl das Filtermaterial, als auch das Reinigungssystem mittels zentralem Kollektor sind eine Entwicklung von AstralPool.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem YouTube Video.

Laden Sie sich hier das Prospekt herunter.